2 freie Plätze in der Bonsaischule

Lernen hat noch niemandem geschadet!

Christian Przybnylski

Bonsaikultur

Bonsai-Philosophie

„Bonsai soll Freude bereiten und die Lebensqualität steigern. Letzteres gilt nicht nur für den Menschen sondern auch für die Pflanze. Diese muss so behandelt werden, dass ihr Leben nie gefährdet wird. Daher steht bei der Gestaltung die Pflanze im Vordergrund – nicht der Gestalter. Denn die Gestaltung ist nur ein kleiner Bestandteil von Bonsai.

Viel wichtiger sind Pflege und Arbeit mit dem Bonsai über Jahre hinweg. Nur lange Zeit der Pflege verleiht jeder Pflanze ihre eigene Stimme. Und diese Stimme bestimmt nun, was zu tun und zu lassen ist. Erst danach erfolgt das eigentliche Handeln. Dies bedeutet auch, den Faktor Zeit völlig außer Acht zu lassen. Arbeiten werden ausgeführt, so lange und so oft es nötig ist. Techniken und Herangehensweisen werden zur Routine, einer Routine, die häufig in meditative Versenkung mündet. Erst jetzt spielt es keine Rolle mehr wie man etwas tut, sondern dass man es tut.“

Bonsai-Galerie

Eine Übersicht gestalteter Bäume.

Was kann ich für Sie tun?

Ich arbeite für Einzelpersonen, Arbeitskreise und Bonsaigruppen, Regionalverbände und sonstige Vereine. Yamadori-Verkauf.

Direktkontakt

OBEN